Auktionshaus Christoph Gärtner - Bergedorf
Catalogue Archive Download Catalogues
Catalogue request Online Catalogue

Bergedorf

Selected Collections from the current auction

Lot

Topic

Start Price

 

 

 

53 - 8266

50.000 €

PDF Download in Lo-Res Version - Dateigröße: 6MB

PDF Download in Hi-Res Version - Dateigröße: 115MB

Gebot abgeben - Place a Bid

1861/1874: DER BERGEDORFER ARCHIVBESTAND VON POSTFRISCHEN BOGEN UND BOGENTEILEN! Ein kompletter Druckbogen (200 Stück) der ½ Schilling dunkelblau (Mi.Nr. 1b). Unseres Wissens nach der einzige in postfrischer Schalterqualität noch existierende vollständige Bogen dieses Wertes, der ja unter den Bergedorfer Freimarken eine Sonderstellung einnimmt, zum Einen, weil die Marke erst 1867 (also 6 Jahre nach Verausgabung der anderen Werte) erschien, und zum Anderen, weil sie auf Grund ihres abweichenden Formates von der normalen "a"-Farbe von vielen Experten als eigenständige Ausgabe angesehen wird. Des Weiteren 180 Stück der 1 Schilling-Marke (Mi.Nr. 2, geteilter Druckbogen 80/100 Stück), ein Bogenteil von 100 Stück der 1½ Schilling (Mi.Nr. 3) und ein Bogenteil von 80 Stück der 4 Schilling (Mi.Nr. 5), alle in tadellos postfrischer Qualität. Einmalig dürfte auch ein kompletter Paalzow'scher ND-Bogen (200 Stück) aus 1867 des Probedrucks Mi.Nr. 1 (½ Schilling) sowie ein 80er ND-Bogenteil des Probedrucks IV (3 Schilling) sein, beide Einheiten sind von Herrn Jakubek attestiert bzw. signiert. Ebenso bemerkenswert sind komplette Neudruckbögen der 1 Schilling 1872 (80 Stück) und der Schilling 1874 (40 Stück). Vom letztgenannten Wert sind lediglich 2 Bögen bekannt; diese Ausgaben sind im Michel nicht gelistet, sondern nur im Handbuch von Prof. Hornhues notiert. Der Verbandsprüfer, Dr. Christian Mozek, dokumentierte die Seltenheit in entsprechenden Attesten. Kenner wissen ohnehin um die Seltenheit solcher Stücke. Eine Addition des gewaltigen Wertes - nach Handbuch Prof. K.-H. Hornhues - dieses musealen Bestandes, mit allen Kehrdrucken, Zwischenstegen und Einheiten, beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro!

© 2019 Auktionshaus Christoph Gärtner GmbH & Co. KG / Impressum / Datenschutzerklärung